Für Werbelinks auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Werbelinks sind durch den Zusatz „Werbung“ oder am (*) erkennbar. Der Verkaufspreis für dich bleibt gleich. Mehr Infos

Prosodia VGW OS – Geld verdienen mit der VG Wort

Mit dem WordPress-Plugin Prosodia VGW OS kannst du ganz einfach mit deinen Artikeln Geld verdienen. Alles Notwendige dazu erfährst du im Anschluss.

Jeder kann im Internet Geld verdienen

Was wie die Ankündigung eines unseriösen Marktschreiers klingt, ist wirklich wahr.

Das Zauberwort heißt Verwertungsgesellschaft Wort oder kurz einfach VG Wort. Der 1958 gegründete Verein vergütet seit 2007 auch im Internet veröffentlichte Texte.

Jeder Webseitenbetreiber und jeder Blogger kann an der Ausschüttung teilhaben. Allerdings müssen die Texte frei verfügbar und kostenlos zugänglich sein. Darüber hinaus ist eine Mindestlänge von aktuell 1.800 Zeichen und eine minimale Nutzeranzahl von 1.500 pro Jahr nötig. So habe ich auf meiner Nischenseite über Heißluftfritteusen einige Artikel, die diese Hürde regelmäßig locker nehmen.

Je mehr deiner Artikel von vielen Menschen gelesen werden, desto mehr Geld verdienst du. Im Jahr 2021 waren es pro qualifiziertem Beitrag 45 EUR. Bei einem professionellen Blog kann da relativ schnell ein vierstelliger Betrag zusammenkommen.

Aber auch wenn du deine Webseite nur zum Spaß betreibst, wirst du dich über einen Nebenverdienst freuen.

Wie komme ich zu meinem Geld?

Die Zählung der Zugriffe erfolgt durch Zählpixel, den sogenannten Zählmarken. Jede Zählmarke kann nur von einem Autor in einem Text verwendet werden.

Um die Zählmarken zu erhalten, musst du dich erst beim T.O.M.-Portal (Texte Online Melden) der VG Wort registrieren und einen Wahrnehmungsvertrag abschließen.

Den unterzeichneten Vertrag sendest du per Post an die VG Wort. Deswegen dauert es auch einige Zeit, bevor du loslegen kannst.

Zählmarken herunterladen

Wenn du die bürokratischen Hürden genommen hast, loggst du dich beim Portal ein und lädst bis zu 100 Zählmarken auf einmal herunter.

Zählmarken in deine Website einbinden

Nun kommt der knifflige Teil. Damit die Zugriffe auf deinen Artikel gezählt werden können, musst du eine Zählmarke einbauen. Sinnvoll ist der Einbau eigentlich nur dann, wenn der Beitrag ausreichend Traffic bekommt. Das ist bei neuen Veröffentlichungen oft schwer abzuschätzen.

Deshalb ordne ich prinzipiell nur den Artikeln eine Zählmarke zu, von denen ich mir die entsprechenden Besucherzahlen erwarte. Ist ein Artikel unerwartet erfolgreich, kann ich ihm auch nachträglich eine Zählmarke verpassen. Die ungefähre Anzahl an Besuchern kannst du übrigens ganz einfach und datenschutzkonform mit dem Plugin Statify ermitteln.

Zählmarken manuell einbinden

Wenn du willst, kannst du jede einzelne Zählmarke manuell einfügen. Dazu rufst du deinen Text in der HTML-Ansicht auf. Anschließend kopierst du den Code aus der von der VG Wort CSV-Datei und fügst ihn in deinen Artikel ein.

Dieser Vorgang ist aber äußerst mühsam und dazu auch noch fehleranfällig. Außerdem verlierst du leicht den Überblick. Deshalb gibt es eine wesentlich bessere Alternative:

Zählmarken mit Prosodia VWG OS einbinden

Prosodia VWG OS ist ein kostenloses Plugin, das für dich den Einbau der Zählmarken übernimmt.

Für die optimale Funktion sind einige Dinge zu beachten. Ich zeige dir, welche Einstellungen sich bei mir bewährt haben und leite dich von der Installation des Plugins bis zur Überprüfung der eingebauten Zählmarke.

Damit kannst du in kürzester Zeit beginnen, Geld mit deinen Blogartikeln zu verdienen.

Wie du Prosodia VWG OS installierst

Am komfortabelsten ist die Installation direkt aus dem WordPress-Plugin-Verzeichnis.

Gehe in der Menüleiste auf Plugins > installieren

Wordpress Plugins installieren

Auf der Seite Plugins hinzufügen gibst du im Feld Plugins durchsuchen den Begriff Prosodia ein.

Die Ergebnisse erscheinen automatisch. Klicke einfach beim Eintrag Prosodia VGW OS auf Jetzt installieren.

Nach der Installation wirst du aufgefordert, das Plugin zu aktivieren. Mach’ das.

Du wirst automatisch auf die Liste der Plugins geleitet. Dort findest du ganz rechts die Spalte Automatische Aktualisierungen aktivieren. Wenn du willst, dass WordPress deine Plugins updatet, ohne dich zu fragen, aktiviere diese Option.

Da jedes Update Fehler auf der Webseite verursachen kann, verzichte ich darauf. Bei einer manuellen Aktualisierung kann ich so das schuldige Plugin einfacher identifizieren.

Oben auf der Plugin-Seite erscheint die Meldung Die Zeichenzahlen der Seiten müssen neu berechnet werden. Damit wird festgestellt, ob sich ein Beitrag für die Auszahlung durch die VG Wort qualifiziert. Klick auf Zeichenanzahl hier neu berechnen.

Prosodia VGW OS Zeichenzahlen neu berechnen

Damit wirst du auf die Seite Menü > Prosodia VWGOS > Operationen geleitet. Hier kannst du gleich einige Einstellungen vornehmen.

Prosodia VGW OS Komplexe Operationen und Einstellungen

Zugelassene Seitentypen

Wenn du einen Haken setzt, können Zählmarken mit dem entsprechenden Seitentyp verwendet werden.

Zeichenanzahl neu berechnen

Klicken, um den Vorgang zu starten. Bei einer neuen Webseite mit wenigen Beiträgen ist die Aufgabe in wenigen Sekunden erledigt. Je umfangreicher die Website schon ist, desto länger dauert die Berechnung.

Nach der Erledigung erscheint eine Erfolgsmeldung, die du schließen musst.

Zählmarken aus Prosodia VGW importieren

Wenn du das erste Mal mit dem Plugin arbeitest, brauchst du dich um diesen Punkt nicht zu kümmern. Wenn du aber schon Zählmarken von Prosodia VGW verwendest, kannst du sie hier importieren.

Zählmarken aus Version vor 3.0.0 importieren

Das betrifft dich nur, wenn du eine alte Version des Plugins vor der Version 3.0.0 im Einsatz hattest. Hier kannst du die entsprechenden Zählmarken importieren.

Manuelle Zählmarken importieren

Das ist nur nötig, wenn du in deinen Beiträgen bereits manuell Zählmarken eingebaut hast. Bevor du diese Funktion nutzt, solltest du in deinem eigenen Interesse ein vollständiges Backup deiner Seite machen.

Zählmarken anderer Plugins importieren

Wenn du von einem der hier angeführten WordPress-Plugins auf Prosodia VWGOS umsteigst, kannst du deiner Zählmarken hier importieren:

  • Worthy
  • VG Wort
  • VG-Wort Krimskrams

Einstellungen

Als Nächstes gehst du auf Menü > Prosodia VGW OS > Einstellungen. Hier kannst du einige grundlegende Parameter nach deinen Wünschen anpassen.

Prosodia VGW OS Einstellungen

Zeichenanzahl

In diesem Feld legst du die minimale Zeichenanzahl für deine Beiträge fest. Um für eine Vergütung durch die VG Wort infrage zu kommen, muss aktuell ein Artikel mindestens 1.800 Zeichen lang sein.

In der Beitragsübersicht wird angezeigt, ob ein bestimmter Text zu wenig oder genügend Zeichen hat. Die beiden darunter liegenden Optionen lasse ich deaktiviert.

Zählmarken-Ausgabe

Hier gibst du an, ob du eine unverschlüsselte oder ein verschlüsselte Verbindung verwenden willst. Das sollte heutzutage keine Frage mehr sein. Ohne Verschlüsselung geht gar nichts mehr.

Zählmarken verzögert ausgeben/laden (Lazy Loading)

Viele Plugins, wie etwa Autoptimize oder der EWWW Image Optimizer, bieten die Möglichkeit, Bilder verzögert zu laden. Wenn du jetzt deine Zählmarke erst nach dem Seiteninhalt einbaust, wird sie möglicherweise mit Lazy Loading gar nicht geladen und deswegen auch nicht gezählt. Das passiert dann, wenn der Besucher deiner Seite nicht bis ganz nach unten scrollt. Deshalb verzichte ich auf diese Option.

Zählmarke vor Seiteninhalt ausgeben

Um jeden Besucher zu erfassen, habe ich unter diesem Punkt ein Häkchen gesetzt. So stelle ich sicher, dass jeder Seitenaufruf auch gezählt wird.

Zählmarken in Feeds (RSS, Atom, RDF) ausgeben

Bleibt bei mir wegen möglicher Verstöße gegen die Bestimmungen der VG Wort deaktiviert.

Zählmarken-Einstellungen

Den Standard-Server lasse ich unverändert.

Seiten nur eine Zählmarke zuordnen, wenn veröffentlicht/geplant

Entwürfen soll keine Zählmarke zugeordnet werden, deshalb setze ich bei dieser Einstellung einen Haken.

Seiten standardmäßig eine Zählmarke zuordnen

Diese Option bleibt deaktiviert. Zu kurze Beiträge brauchen keine Zählmarke. Das wäre sinnlos. Denn wenn die Mindestanzahl der Zeichen nicht erreicht wird, gibt es auch keine Vergütung von der VG Wort.

REST API

Normalerweise brauchst du keinen REST-API-Schlüssel.

Plugin-Shortcodes

Hier belasse ich die vorgegebene Einstellung.

Plugin-Warnungen

Die ersten drei Punkte sind standardmäßig aktiviert. Das solltest du zur Sicherheit auch so belassen.

Verschiedenes

Auch hier habe ich nichts verändert. Wenn du willst, kannst du die Werte entsprechend deinen Bedürfnissen anpassen.

Deinstallation

Ich verzichte darauf, die Daten bei der Plugin-Deaktivierung zu löschen. Da ist mir die Gefahr zu groß, alle Daten wie Zählmarken zu verlieren.

Schließlich kann es bei Plugin-Konflikten immer wieder vorkommen, dass du bei der Fehlersuche das eine oder andere Plugin deaktivieren musst. In dieser Situation denke ich sicher nicht an eine Option in irgendwelchen Einstellungen, die ich vielleicht vor Jahren angehakt habe.

Deswegen: Hier keinen Haken setzen.

Datenschutz

In jedem Fall solltest du den Datenschutz-Hinweis der VG Wort in deine Datenschutzerklärung aufnehmen. Dazu gehst du in der Menüleiste auf: Prosodia VWGOS > Datenschutz

Prosodia VGW OS Datenschutz

VG-WORT-Datenschutz-Hinweis für Datenschutzerklärung

Bei der Verwendung der Zählmarken werden sogenannte Session-Cookies gesetzt. Deswegen solltest du den Datenschutz-Hinweis in deine Datenschutzerklärung einfügen. Danach noch den Haken bei Datenschutz Hinweis zur Kenntnis genommen etc. setzen.

Datenschutzerklärung des Plugins

Hier kannst du dir die Datenschutzerklärung von Prosodia VGW OS durchlesen.

Wichtig ist die Einwilligung unter der Datenschutzerklärung. Wenn du hier nicht zustimmst, kannst du deine Zählmarken nicht prüfen.

Um alle Änderungen zu übernehmen, klickst du auf Einstellung speichern.

Damit du die heruntergeladenen Zählmarken auch verwenden kannst, musst du sie erst importieren. Das geschieht unter Menü > Prosodia VGW OS > Import

Import von Zählmarken

Prosodia VGW OS Import von Zählmarken der VG Wort

Zählmarken aus CSV-Daten

Zum Import gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Klick auf Durchsuchen und lokalisiere die CSV-Datei für den Import.
  • Ziehe die CSV-Datei einfach auf das Durchsuchen-Feld.

Der Punkt CSV-Dateien von Autor-Konto ist standardmäßig aktiviert. Belasse es dabei.

Zählmarke manuell eingeben (nicht empfohlen)

Diese Vorgangsweise bietet dir keinerlei Vorteile und ist nur wesentlich mühsamer als der automatische Import. Wenn du keinen wirklich guten Grund für die manuelle Eingabe der Zählmarken hast, lass die Finger davon.

Gemeinsame Angaben (CSV und manuell)

Wenn du die Zählmarken über das Autoren-Konto importierst, wird das Datum automatisch ermittelt. Dann hat dieser Punkt keinerlei Bedeutung und du brauchst nichts eingeben.

Um den Import abzuschließen, musst du noch in das Feld Zählmarken importieren klicken.

Zählmarken

Unter dem Punkt Menü > Prosodia VGW OS >Zählmarken findest du einen kompakten und selbsterklärenden Überblick über deine Zählmarken.

Zählmarke einem Artikel zuweisen

Wenn in den Einstellungen des Plugins die Option der automatischen Zuordnung von Zählmarken nicht aktiviert ist, musst du das manuell machen.

Während du einen Beitrag erstellst oder bearbeitest, findest du unterhalb des Editors ein Box mit der Überschrift:

Zählmarken für VG Wort

In dieser Box nimmst du alle Einstellungen für die Zählmarken des Beitrags vor.

Prosodia VGW OS Zählmarke der VG Wort zuordnen

Zeichenanzahl im Text

Hier siehst du auf einen Blick, ob dein Beitrag lang genug ist. Das ist unbedingt notwendig, denn die VG Wort vergütet aktuell nur Texte, die mehr als 1.800 Zeichen haben.

Aktion

Setzt du hier das Häkchen, springt eine neue Option auf.

Zählmarken-Zuordnung

Die Zählmarke solltest du automatisch zuordnen lassen und nicht auf inaktiv stellen.

VG Wort Zählmarke zuordnen in WordPress mit Prosodia VGW OS

Damit die Zählmarke der VG Wort auch wirklich zugeordnet ist, musst du deinen Beitrag noch aktualisieren. Wenn du nun deinen Beitrag veröffentlichst, verändert sich der Inhalt der Box.

Zählmarke der VG Wort prüfen mit Prosodia VGW OS

Unter dem Punkt Zählmarken-Zuordnung findest du alle nötigen Informationen über deine Zählmarke. Ebenso kannst du die Zählmarke prüfen. Nach erfolgter Prüfung erhältst du in der Regel eine positive Rückmeldung.

Wurde keine Zählmarke gefunden, erscheint eine Fehlermeldung. Leider gibt es für diesen Fall keine allgemeingültige Lösung. Ein beliebter Fehler ist die Zuordnung einer Zählmarke zu einem Artikel, der noch nicht veröffentlicht ist. Dann kann keine Zählmarke gefunden werden. Warte also mit der Zuordnung oder der Überprüfung so lange, bis der Beitrag veröffentlicht ist.

Abgesehen davon hatte ich auf meinen Seiten aber noch nie Probleme mit einer Zählmarke.

In jedem Fall solltest du die korrekte Zählmarken-Zuordnung überprüfen. Denn wo keine Zählmarke gefunden wird, gibt es auch keine Vergütung von der VG Wort.

Mehreren Beiträgen Zählmarken zuordnen

Bei einem schon länger bestehenden Blog mit vielen Artikeln kann die Zuordnung der Zählmarken zu jedem einzelnen Artikel mühsam und zeitraubend werden. Glücklicherweise gibt es eine einfache Methode, wie du vielen Beiträgen gleichzeitig Zählmarken zuordnen kannst.

Dazu gehst du zunächst im Menü auf Beiträge > Alle Beiträge.

In der Übersicht suchst du alle Beiträge, die genügend Zeichen, aber noch keine Zählmarke haben.

Prosodia VGW OS Zählmarken Mehrfachzuordnung1

Dann wählst du alle gefundenen Beiträge aus und wählst unter dem Punkt Mehrfachaktionen die Option Zählmarke zuordnen.

Prosodia VGW OS Zählmarken Mehrfachzuordnung3

Abschließend brauchst du nur noch auf Übernehmen klicken. So einfach hast du allen relevanten Beiträgen eine Zählmarke der VG Wort zugeordnet.

Prosodia VGW OS Zählmarken Mehrfachzuordnung2

Gratuliere, damit hast du alle wichtigen Einstellungen im Plugin Prosodia VGW OS vorgenommen und hast die Zählmarken erfolgreich zugeordnet. Ab sofort werden die Zugriffszahlen auf deine Artikel ermittelt und du kannst mit deinem Blog Geld verdienen.

Tipps und Tricks für Prosodia VGW OS

Zuordnung von Zählmarken

Ich selbst ordne nur den Beiträgen eine Zählmarke zu, bei denen ich auch die erforderliche Anzahl an Besuchern erwarte. Manche Artikel sind einfach zu speziell, um die Massen anzuziehen.

Die Mindestanzahl an Zugriffen liegt derzeit bei 1.500 pro Jahr für Beiträge mit über 1.800 Zeichen. Ein Beitrag, der über 10.000 Zeichen hat, wird schon ab 750 Besuchern vergütet. Deswegen kann es sich auch lohnen, Artikel zu schreiben, die ein Thema umfassend behandeln.

VG Wort und die DSGVO

An dieser Stelle muss wieder einmal darauf hinweisen:

Ich bin kein Jurist und gebe hier nur meine persönliche Meinung wider. In keinem Fall ist dieser Artikel eine Rechtsberatung. Jeder handelt auf eigenes Risiko.

Mittlerweile sollte sich jeder, der eine eigene Webseite betreibt, mit den Begriffen DSGVO und TTDSG befasst haben und die aus diesen Gesetzen und Verordnungen resultierenden Folgen für das Setzen von Cookies kennen.

Nun wird durch das Zählpixel der VG Wort automatisch ein Cookie gesetzt. Die Frage ist, ob dafür eine Einwilligung des Nutzers nötig ist oder ob man das Cookie auch ohne Einwilligung verwenden kann?

In diesem Punkt gehen die Ansichten auseinander. Manche gehen davon aus, dass eine Einwilligung nötig ist, weil es sich nicht um ein technisch notwendiges Cookie handelt.

Andere wiederum vertreten die Ansicht, dass keine Einwilligung erforderlich ist.

Da es zu diesem Thema bis jetzt noch keine Gerichtsurteile gibt, ist die Setzung des Cookies ohne Einwilligung immer mit einem gewissen Risiko verbunden.

Aktuell dürfte ein Großteil der Autoren im Netz das VG Wort Zählpixel ohne Einwilligung einbauen und mir ist nichts von einer Abmahnwelle zu Ohren gekommen.

Fazit für Prosodia VGW OS

Für mich ist das WordPress-Plugin Prosodia VGW OS das ideale Tool für die Einbindung der Zählpixels der VG Wort in meine Beiträge. Einmal eingerichtet, funktioniert es praktisch von selbst. Wer will, kann auch jedem Beitrag automatisch eine Zählmarke zuordnen.

Neben den zahlreichen Möglichkeiten, die Zählmarken einzubauen, bietet es auch einen umfassenden Überblick über alle wichtigen Parameter wie etwa Zuordnungen und Zeichenzahlen. Prosodia VGW OS wird auch regelmäßig gewartet und ist zum jetzigen Zeitpunkt mit der aktuellen Version von WordPress kompatibel.

In jedem Fall bekommst du ein tolles Tool in die Hand, das dir beim Geld verdienen hilft. Dass so ein WordPress-Plugin auch noch kostenlos ist, erlebt man auch nicht alle Tage.